Über mich

 

Ariane Sept

Von 1999 bis 2006 studierte ich Stadt- und Regionalplanung in Berlin mit den Schwerpunkten „Bestandsentwicklung und Stadterneuerung“ sowie „Raumplanung im internationalen Kontext“.

Das Studienjahr 2001/2002 verbrachte ich als ERASMUS-Studentin an der Universität La Sapienza in Rom. Dort gelangte ich auch als freie Mitarbeiterin zum europäischen Onlinejournal planum.net, wo ich begann, mich mit Webdesign zu beschäftigen.

Während meines Studiums arbeitete ich 2003/2004 als studentische Hilfskraft am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin und von 2004 bis 2006 als Tutorin am Fachgebiet „Raumplanung im internationalen Kontext“ der TU Berlin bei Prof. Atkinson.

In meiner Diplomarbeit beschäftigte ich mich mit dem europäischen Programm URBAN in Italien, der Schwerpunkt lag auf zwei Fallstudien zu den Städten Salerno und Genua.

Nach Beendigung meines Studiums zog ich im Herbst 2006 nach Rom, wo ich hauptsächlich in der Begleitung von Interreg-Projekten tätig war. Anfang 2009 kehrte ich nach Berlin zurück und arbeite seitdem freiberuflich in den Bereichen Stadtforschung und Kommunikation, Webgestaltung, Grafik und Layout.

Seit April 2015 bin ich Doktorandin am Graduiertenkolleg "Innovationsgesellschaft heute" des Instituts für Soziologie der TU Berlin. Daher nehme ich zur Zeit keine neuen Aufträge an.

Ich spreche Deutsch, Italienisch und Englisch.

 

Regelmäßig arbeite ich zusammen mit: